Wie gebe ich einen Dachgeschossausbau mit Wohnraumerweiterung ein?

Dachgeschossausbau inklusive Zubau im Erdgeschoss.

 

Die Geometrieerfassung des Zubaus im Erdgeschoss und die Dachgeschosseingabe wird ohne die Berücksichtigung des Bestandskörpers im Energieausweis erfasst.

 

Einstellungen in den Projektdaten:

  • Neubauprojekt

  • Anforderung Baueinreichung/WBF

  • Berechnung für Teil des Gebäudes

Erd- und Dachgeschoss in der Geschosseingabe aktivieren.

 

 

Zubau

Den Zubau im Erdgeschoss unter Grundform erfassen.

 

Hierfür muss die Pluswand W3 auf Zwischenwand zu Bestandsgebäude umgestellt werden. Diese Zwischenwand hat keine Wärmeverluste und muss in der Bauteileingabe vorab angelegt werden.

 

 

Dachgeschoss

Für die Dachgeschosseingabe einen geeigneten Dachkörper auswählen.

Bei diesem Projekt ist der Dachkörper Nummer 67 zu wählen.

 

Zur besseren Deklaration bei der Bauteileingabe eine Zusatzinfo erfassen.

(Bestandsgebäude)

 

Bei der Eingabe der Geometrieabmessungen ist darauf zu achten, dass der Boden als "warme Zwischendecke" eingegeben wird.

 

Die Infomeldung in der Geometrieanalyse kann in diesem Beispiel vernachlässigt werden, da nicht das gesamte Gebäude erfasst wird.

 

 

Tags: Geometrie, Dachgeschossausbau und Zubau in ein Projekt, Zubau zu Bestandsgebäude, Wohnraumerweiterung, Dacherfassung, Pluswände, Minuswand, Wand zu Bestandsgebäude

War dieser Beitrag hilfreich?

3 von 3 fanden dies hilfreich

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen